Drucken

Trockenbausystem TBS 30-16 AB 240 kPa

Trockenbausystem TBS 30-16 AB 240 kPa

Anzeige pro Seite
Sortieren nach
Artikel-Nr.: 103221

 

Trockenbauelement TBS 30-16 AB, 240 kPa

VA 125 mm, aus EPS 035 DEO dh

Maße: 1.000x500x30 mm

150,01 / Packung(en) *
1 Stück = 15,00 €
Artikel-Nr.: 103222

 

Trockenbauelement TBS 30-16 AB, 240 kPa

VA 250 mm, aus EPS 035 DEO dh

Maße: 1.000x500x30 mm

140,00 / Packung(en) *
1 Stück = 14,00 €
Artikel-Nr.: 103223

 

Umlenkplatte aus EPS 035 DEO dh, 240 kPa

VA 125 mm, Maße: 250x500x30 mm

 

16,30 / Packung(en) *
1 Stück = 1,63 €
Artikel-Nr.: 103224

 

Trockenbausystem TBS 30-16 AB, 240 kPa

Umlenkplatte VA 250 mm

16,30 / Packung(en) *
1 Stück = 1,63 €
Artikel-Nr.: 103225

 

Trockenbausystem TBS 30-16 AB 240 kPa

Übergangsplatte VA 125/250 mm

12,40 / Packung(en) *
1 Stück = 1,24 €
Artikel-Nr.: 103226

 

Trockenbausystem TBS 30-16 AB 240 kPa,

Füll-/Verteilerelement mit Sollbruchstellen

54,41 / Packung(en) *
1 Stück = 5,44 €
Artikel-Nr.: 103227

 

Trockenbausystem TBS 30-16 AB 240 kPa,

Zuleitungselement VA 125 mm

50,58 / Packung(en) *
1 Stück = 5,06 €
Artikel-Nr.: 103228

 

Trockenbausystem TBS 30-16 AB 240 kPa,

Zuleitungselement VA 250 mm

50,88 / Packung(en) *
1 Stück = 5,09 €
Artikel-Nr.: 103231

 

Trockenbausystem TBS 30-16 AB 240 kPa

VA 125 mm, mit Alublech

84,48 / Packung(en) *
1 Stück = 8,45 €
Artikel-Nr.: 103232

 

Trockenbausystem TBS 30-16 AB 240 kPa,

Umlenkplatte VA 250 mm, mit Alublech

72,70 / Packung(en) *
1 Stück = 7,27 €
Artikel-Nr.: 103233

 

Trockenbausystem TBS 30-16 AB 240 kPa,

Bogenelement 90° VA 125 mm, mit 4 Rohrführungen

53,35 / Packung(en) *
1 Stück = 5,34 €
Artikel-Nr.: 103234

 

Trockenbausystem TBS 30-16 AB 240 kPa

Verteileranschussplatte VA 125 mm,

4 Heizkreise aus EPS 035 DEO dh 240 kPa,

Maße: 1.000x500x30

12,99 *
Artikel-Nr.: 103238

 

Trockenbausystem TBS 30-16 AB 240 kPa

Heizkreisanfangsbogen rechts VA 125 mm,

mit Alu-Blech, aus EPS035 DEO dh 240 kPa,

Maße: 375x375x30 mm

79,50 / Packung(en) *
1 Stück = 7,95 €
Artikel-Nr.: 103239

 

Trockenbausystem TBS 30-16 AB 240 kPa

Heizkreisanfangsbogen links VA 125 mm,

mit Alu-Blech, aus EPS035 DEO dh 240 kPa,

Maße: 375x375x30 mm

79,50 / Paket(e) *
1 Stück = 7,95 €
Artikel-Nr.: 103271

 

tempusDRY TBS 30-16 AB

Umlenkplatte QVA 125, 4 fach
 

259,30 / Packung(en) *
1 Stück = 25,93 €
Artikel-Nr.: 103269

 

tempusDRY TBS 30-16 AB

Umlenkplatte QVA 250, 2 fach

 

223,00 / Packung(en) *
1 Stück = 22,30 €
Artikel-Nr.: 103247

 

tempusDRY 30-16 AB End/Anfangsbogen

VA 125 mm, Linksausführung

 

115,50 / Packung(en) *
1 Stück = 11,55 €
Artikel-Nr.: 103246

 

tempusDRY 30-16 AB End/Anfangsbogen

VA 125 mm, Rechtsausführung

 

115,50 *
1 Stück = 11,55 €
Artikel-Nr.: 103243

 

tempusDRY 30-16 AB Heizkreis-Anfang

VA 250 mm, Linksausführung


 

14,19 *
Artikel-Nr.: 103242

 

tempusDRY 30-16 AB Heizkreis-Anfang

VA 250 mm, Rechtsausführung
 

14,20 *
Artikel-Nr.: 103240

 

Selbstklebende Dünnschicht- Einkopplungsmatte DS EM 4

338,80 / Packung(en) *
1 Stück = 16,94 €
Artikel-Nr.: 103353

 

Trockenbau-Unterboden TB UB 10

zur Verwendung mit dem Trockenbausystem

TBS 30-16 AB 240 kPa

107,48 / Packung(en) *
1 m² = 37,32 €
Artikel-Nr.: 206440

 

Metall-Kunststoff-Verbundrohr 16 x 2,0 mm

PE-RT/AL/PE-RT, gefertigt nach DIN 16836

formstabil und sauerstoffdicht. Farbe rot

166,60 / Rolle(n) *
1 m = 0,83 €
Artikel-Nr.: 206416

 

Tempus-al PE-RT/Al/PE-RT 16x2,0 mm

Metall-Kunststoff-Verbundrohr, 200 m

DVGW geprüft


 

173,74 / Rolle(n) *
1 m = 0,87 €
*
Der Preis beinhaltet die Mehrwertsteuer, zzgl. Versand. Lieferzeit ca. 3-8 Tage

Fußbodenheizung im Trockenbau-System TBS 30-16 AB

Beim Verlegen von Fußbodenheizung sind grundsätzlich zwei Verfahrensweisen zu unterscheiden: Trocken- und Nassbau. Sie differenzieren sich insbesondere durch ihre Eignung bei Neu- oder Bestandsbauten sowie damit einhergehend durch die Praktikabilität bei der Installation.

Im Trockenbau-System werden die Rohre der Fußbodenheizung auf eine Bodenplatte verlegt, die aus einfach verlegbaren Systemplatten besteht. Die Fußbodenheizung Trockenbau TBS 30-16 AB bietet ein solches System, dass sich aus unterschiedlichen Elementen zusammensetzt.

Das Trockenbau-Verfahren als Möglichkeit zur Sanierung von Bestandsbauten

Die Installation einer Fußbodenheizung ist bei Neubauten nahezu Standard. Der Rohraufbauwird meist gleich im Nassbauverfahren in den Fußboden integriert, sodass die Rohre komplett vom Estrich umschlossen sind. Ein nachträglicher Aufbau solcher Art ist jedoch zumeist schwierig, da der Boden an Höhe und Gewicht zunimmt und somit zu räumlichen und baulichen Schwierigkeiten führen kann.

Die Trockenbauweise ermöglicht jedoch eine Platzierung der Heizungsrohre in der Dämmschicht unterhalb des Bodenbelags. Anschließend ist lediglich noch ein Trockenestrich,der für Fußbodenheizung zugelassen ist, als Lastverteilschicht aufzubringen. Dieser ist deutlich leichter und flacher als der Werkstoff-Aufbau im Nassbauverfahren und somit auch für Decken mit weniger Tragkraft (z. B. Holzbalkendecken) geeignet. Außerdem wird nicht unnötig Raumhöhe vergeudet.

Flächenheizung sorgt für Wohnlichkeit und Effizienz

Das Heizen mit einer Flächenheizung wie der Fußbodenheizung Trockenbau TBS 30-16 AB bietet enorme Vorzüge. Die Wärmeverteilung ist gleichmäßig. Barfuß sein, wird zur Freude. Und eine angenehme Wärme sorgt generell für eine Zunahme an Wohnlichkeit und Wohlfühl-Faktor.
Zudem hat die flächige Beheizung den Effekt, dass Raumtemperatur als wärmer empfunden wird, als sie in Wirklichkeit ist. Demnach wird die Heizung weniger hoch eingestellt, sodass Heizenergie und Kosten gespart werden können. Somit kann auch ein Bestandsbau an Energie-Effizienz gewinnen und das bei möglichst geringem Kosten- und Arbeitsaufwand.

Das System Fußbodenheizung Trockenbau TBS 30-16 AB 240 kPa

Die Systemelemente sind aus formgeschäumten Polystyrol (EPS 035 DEO dh / DIN EN 13163 + DIN 4108-10) gefertigt. Sie ermöglichen die Installation nach Bauart B (DIN 18560 / DIN EN 1264) auf Holzbalken- und Massivholz-Decken. Die Erstellung der Fußbodenheizung erfolgt in Verbindung mit Nass- oder Trocken-Estrich.

Die Fußbodenheizungs-Rohre (Geeignete Dimension: 16mm) werden in der gewünschten Formierung auf den oberhalb des Systemelements aufgeklebten Aluminiumblechen mit Omega-Rohrführung auf den Platten befestigt, sodass sicherer Halt gewährleistet ist.

Technische Produktinformationen

Liefereinheit: 10 Stück
Platten/Nutzmaß: 1000 x 500 x 30 mm
Verkehrslast: 45 kPa/qm
Druckspannung: >240 kPa/m² bei 10% Stauchung
Verlegeabstand: 250 oder 125 mm
Trittschallverbesserungsmaß: 0 dB
Wärmedurchlasswiderstand: R= 0,80 m²*K/W
Wärmeleitfähigkeit: 0,035 W/m*k
Heizrohrdimension: 16 mm

Erhältliche Komponenten

Zur Herstellung der Fußbodenheizung Trockenbau TBS 30-16 AB sind Flächenelemente, Montage- und Zubehör-Artikel, Anschluss- Trockenbau-Bedarf in unterschiedlichen Variationen verfügbar.

Die Flächenelemente, Umlenkplatten (mit und ohne Alublech), Übergangsplatten, Füll- und Verteiler- sowie Zuleitungselemente werden in VA 125 und 250 mm angeboten. Gleiches gilt für die 90 Grad Bogenelemente, Verteiler-Anschlussplatten und Heizkreis-End-/Anfangsbogen (links und rechts). Mit der Verwendung einer selbstklebenden Dünnschicht-Entkopplungsmatte (DS EM 4), die direkt auf die Trockenbauelemente geklebt wird, können Fliesen verlegt werden. Für das Verlegen von Parkett und Laminat bieten wir den Trockenbau-Unterboden (TB UB 10) an.Bei der Installation ist eine selbstklebende Dünnschicht-Entkopplungsmatte (DS EM 4) sowie ein Trockenbau-Unterboden (TBUB 10) sinnvoll kombinierbar.

Geeignetes Rohrmaterial

Das Fußbodenheizung Trockenbau TBS 30-16 AB System ist mit den folgenden Rohrtypen kompatibel:

- Metall-Kunststoff-Verbundrohr Tempus-al light 16 x 2,0 mm, PE-RT/AL/PE-RT (60 Grad, 6 bar)

- Metall-Kunststoff-Verbundrohr Tempus-al 16 x 2,0 mm, PE-RT/AL/PE-RT (70 Grad, 10 bar)

Beide Rohre zeichnen sich durch ihre stabile Form sowie 100-prozentigen Sauerstoff-Dichtheit aus. Sie werden gütegeprüft und fremdüberwacht. Das light-Rohr ist nach DIN 16836 gefertigt. Die Verbundrohre der Pos. 2 sind nach DIN 16892/16893 hergestellt, DVGW geprüft und zugelassen. Die beiden Rohre unterscheiden sich insbesondere in ihrer Zulassung, Dauerbetriebs-Temperatur- und Druckbeständigkeit (vgl. Angabe in Klammern).